Geteilte Gewalt

Die Ukraine ist eine Präsidialdemokratie mit Gewaltenteilung. Sie wird nach wie vor - mit aus der Sowjetunion geerbten Strukturen - zentralistisch regiert.

Das Land ist in 24 Bezirke aufgeteilt, deren Gouverneure vom Präsidenten ernannt und entlassen werden. Die Städte Kiew und Sewastopol haben einen Sonderstatus.

Während die Westukraine, mit L'viv im Mittelpunkt, sich dem Westen zu öffnen versucht, so sucht der Osten und Süden der Ukraine weiterhin die Nähe zu Russland. Diese Zweiteilung der Ukraine ist ein Produkt ihrer Geschichte. Jahrhunderte lang war der Osten dem Russischen Reich angegliedert, während der Westen dem Königreich Polen und später den Habsburgern unterstellt war.

Besonders deutlich ist die Diskrepanz auf der Halbinsel Krim zu sehen. 1954, anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums des Vertrages von Perejaslav - der Wiedervereinigung der Ukraine mit Russland - wurde die Krim von Russland an die Ukraine abgetreten.

Obwohl die Ukraine im Jahre 1992 der Halbinsel weitgehende Autonomie zugestand, strebten viele der dort lebenden 1,6 Millionen Russen weiterhin den Anschluss an Russland an. Nach blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Russen und der ukrainischen Minderheit wurde zwischenzeitlich die Autonomie ausgesetzt.

Heute verfügt die Halbinsel Krim über eine ukrainisch konforme Verfassung, über einen Autonomiestatus, über ein eigenes Parlament und eine eigene Regierung. Die heute auf die Halbinsel Krim zurückkehrenden Tartaren, welche nach 1944 von Stalin deportiert wurden, haben mit der Abwehrhaltung vieler Russen und Ukrainer zu kämpfen.

Politische Parteien

Die wichtigsten Parteien

Name Partei Politische Richtung Gründung
Volksbewegung Ruch Ruch demokratisch, national 1989
Grüne Partei PSU grün, ökologisch 1990
Sozialdemokratische Partei der Ukraine SDPU sozialdemokratisch 1990
Sozialistische Fortschrittspartei PSP kommunistisch 1991
Kommunistische Partei der Ukraine KPU kommunistisch, Nachfolgepartei aus Sowjet-Ära 1993
Agrarpartei APU kommunistisch, Bauernpartei 1993
Demokratische Volkspartei NDPU demokratisch, zentristisch 1998

Politische Persönlichkeiten

Staatsoberhäupter und Regierungschefs im 20. Jahrhundert

Erste Republik, 1918 - 21 in Kiev

Regierungszeit Name Funktion
1918 Mychailo Hruschewsky Vorsitzender des Zentralrates
1918 Pawlo Skoropadsky Hetman
1918 - 19 Wolodymyr Wynnytschenko Vorsitzender des Direktoriums
1919 - 21 Symon Petljura Vorsitzender des Direktoriums

Ukrainischer Staat: Westukraine, 1918-19 in L'viv (Lemberg)

Regierungszeit Name Funktion
1918 - 19 Jewgen Petruschewytsch Präsident des Nationalrates

Ukrainische Sowjetrepublik, 1918-22 in Charkov

Regierungszeit Name Funktion
1918 Juchim Medwedjew Vorsitzender des zentralen Exekutivkomitees
1918 Wolodymyr Satonsky Vorsitzender des zentralen Exekutivkomitees
1918 - 19 Andri Bubnow Vorsitzender des zentralen Exekutivkomitees
1919 - 38 Grigori Petrowski Vorsitzender des zentralen Exekutivkomitees

1922 - 91: Teilrepublik der Sowjetunion

Zweite Republik, seit 1991

Regierungszeit Name Funktion
1991 - 94 Leonid Krawtschuk Staatspräsident
seit 1994 Leonid Kutschma Staatspräsident

Wirtschaft

Neben der Landwirtschaft, sind der Kohlebergbau und die Hütten- und Stahlindustrie die wichtigsten Wirtschaftszweige. Von Bedeutung sind zudem Flugzeugbau und Raketentechnik. Die Ukraine verfügt über eine gut ausgebaute, aber erneuerungsbedürftige Infrastruktur für Gas, Strom, Verkehr und Luftfahrt.

Die Landreform mit der Auflösung der ineffizienten Großbetriebe, der Schaffung von ausserlandwirtschaftlichen Arbeitsplätzen in ländlichen Gebieten sowie der Schaffung eines freien Bodenmarktes wird genauso wie die Finanzreform, der Privatisierungsprozeß und die Maßnahmen zur Korruptionseindämmung eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahre sein.

RSS Daten werden aktualisiert ...
recht
Mittwoch, 31. Oktober 2018
Igor Dykunskyy
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (tovarystvo z obmezhenoju vidpovidal’nistju, TOV) ist in der Ukraine die häufigste Unternehmensrechtsform. Erklärt wird dies damit, dass die Gesellschafter vom Risiko der persönlichen Haftung frei sind; die Haftung der Gesellschafter einer GmbH beschränkt sich auf ihre Stammeinlagen. Die GmbH haftet nicht für die Verbindlichkeiten ihrer Gesellschafter, somit ist sie von deren persönlichem Schicksal unabhängig. tags: antimonopolkomitee, firmengründung, gmbh, handelsregister, recht, rentenfonds, ...
kiew
Samstag, 6. Oktober 2018
Anja Blume
Die massenhafte Abschaltung des warmen Wassers in einzelnen Stadtteilen Kiews begann Ende April. Die Bewohner von etwa dreitausend Häusern können schon seit fünf Monaten keine warme Dusche nehmen. Etwa zweihundert Heizanlagen erhalten kein Gas. Über den Beginn dieses Epos haben wir schon geschrieben. Damals nannte die Führung als Hauptursache für das Ausbleiben des Wassers den Beginn hydraulischer Erprobungen des Netzes, aber diese Erprobungen ziehen sich ziemlich in die Länge. Jetzt ist klar, dass die Hauptursache die Übergabe der Wärmekraftwerke von der privaten Firma Kiewenergo an den kommunalen Betrieb Kiewteploenergo war, und die Weigerung des Stadtrats die Schulden der privaten Firma gegenüber Naftogas zu übernehmen, weshalb die Verhandlungen vor Gericht den ganzen Sommer andauerten. Indirekt spielte das der Stadtverwaltung in die Hände, die an der Auslieferung heißen Wassers an die Kiewer außerhalb der Heizsaison gespart hat. tags: kiew, kiewenergo, kiewer ...
ikea
Samstag, 29. September 2018
Ukraine-Nachrichten.de

Die Ekonomitschna Prawda berichtet, wie das erste IKEA-Kaufhaus in der Ukraine aussehen wird, wann man auf die Kettenerweiterung warten kann und was die Marktteilnehmer davon halten.

tags: , , , , , ,

landwirtschaft
Samstag, 25. August 2018
Roksoliana Stasenko

Die Ekonomitschna Prawda besuchte die Felder in der Nähe von Kyjiw, wo Salate für ukrainische Restaurants des McDonald’s-Netzwerks angebaut werden. Wir berichten in unserer Reportage, wer sich genau damit beschäftigt und wie der Salat in jeden beliebigen Ort des Landes frisch ankommt.

tags: , , , , , , ,

steinkohle
Mittwoch, 18. Juli 2018
Anja Blume
Im Abstand von zwei Wochen fanden vor dem Gebäude der Werchowna Rada zwei Streikationen von Bergarbeitern statt, die aus der gesamten Ukraine dorthin fuhren. Die Teilnehmer der Aktion vom 5. Juli, und das waren einige hundert Menschen, traten mit einer Reihe von Forderungen auf, von denen die wichtigsten die Begleichung von Lohnschulden über eine Milliarde Hrywnja (etwa 32,7 Millionen Euro) und die Stärkung der staatlichen Unterstützung der Kohlebranche waren. Dem gingen Widerstandsaktionen in den Regionen voraus: Schachtarbeiter von Lwiwuhol sperrten einen Grenzübergang nach Polen, die Arbeiter der Zeche Kapustina fuhren nicht in den Schacht ein und die Bergmänner von Nowowolynsk traten in einen unterirdischen Streik, was zur Hospitalisierung eines der Bergarbeiter führte. tags: alexander janukowitsch, bergbau, donbass, igor nassalik, kohleindustrie, lohnrückstände, lwiwuhol, michail wolynez, selidowugol, steinkohle, streik, wladimir grojsman, ...
europäische union
Montag, 16. Juli 2018
Andreas Stein
Schmuggel, das ist eine Sportart für Paare: Wenn jemand versucht irgendetwas illegal zu verkaufen, dann sucht er denjenigen, der zu riskieren bereit ist und das illegal kauft. In der Ukraine wird regelmäßig von illegalem Holzeinschlag geschrieben, dabei lediglich auf die Frage „Woher kommt das Brennholz?“ antwortend und sich dabei nicht die Frage stellend, doch wohin wird es eben gebracht? Wer ist bereit die Risiken einzugehen und sich an den illegalen Schemata des Holzexports zu beteiligen, die furchtsam in der Ukraine ausgebaut wurden? tags: abholzung, earthsight, egger, europäische union, h&m, hagebau, holz, holzexport, holzindustrie schweighofer, hornbach, ikea, karpaten, kronspan, lenzing, mondi, moratorium, rumänien, schmuggel, swiss-kron, wiktor siwez, ...
statistik
Mittwoch, 11. Juli 2018
Andreas Stein

Im Juni sank die Inflationsrate erstmals seit September 2016 wieder unter die Zehnprozentmarke und lag bei 9,9 Prozent. Das Wirtschaftsministerium korrigierte seine Inflationserwartungen daraufhin nach oben. Die Zentralbank erwartet vorerst weiter für das Jahresende einen Anstieg der Verbraucherpreise von unter neun Prozent. Seit März 2014 verteuerten sich Produkte und Dienstleistungen zusammengefasst um über 130 Prozent.

tags: , , , , ,

fdi
Dienstag, 19. Juni 2018
Maria Watschko
In der Burg Sbarasch wurde vor kurzem wieder das pompöse Internationale Investmentforum „Ternopil Invest 2018“ durchgeführt. Daran nahmen über 400 Gäste teil, von denen 200 Geschäftsleute, Staatsbeamten und Diplomaten waren. Insgesamt gab es 30 Delegationen aus 25 Ländern der Welt. Das Forum positioniert sich als international, und deshalb sind seine vorrangigen Aufgaben den Stand der Auslandsinvestitionen zu analysieren sowie einen guten Ton für die Zukunft vorzugeben, um den Zufluss von ausländischen Investitionen in die Wirtschaft des Gebiets zu aktivieren. tags: alexander markus, ausländische direktinvestitionen, deutsch-ukrainische industrie- und handelskammer, deutschland, fdi, iwano-frankiwsk, kapitalflucht, statistik, ternopil, ukraineinvest, ...
ryanair
Samstag, 7. April 2018
Ukraine-Nachrichten.de

Ryanair, Europas Airline Nr. 1, führt heute eine neue Flugstrecke von Berlin-Schönefeld nach Kiew ein, die vier Mal wöchentlich im September bedient wird. Die neue Route bietet deutschen Kunden eine noch größere Auswahl und ist ab sofort auf der Ryanair.com-Website buchbar.

tags: , , , ,

landwirtschaft
Freitag, 9. März 2018
Anja Blume

In den ukrainischen Dörfern sinkt die Zahl der Kühe beständig. Die Bewohner schlachten ihr Milchvieh, da sich die Haltung nicht mehr lohnt. Neue Milchstandards ab dem 1. Juli könnten die Situation noch weiter verschlechtern. Die einzige Hoffnung besteht darauf, dass man sich in Anbetracht der sich nähernden Wahlen davor fürchtet, unpopuläre Schritte zu machen und die Einführung verschiebt. Immerhin spricht man darüber jetzt immer öfter.

tags: , , , ,

Weitere aktuelle Nachrichten
Tagesnachrichten in Thema Politik & Wirtschaft der Ukraine
Pressemitteilungen Kultur in Stadt L'viv (Lemberg)
Pressemitteilungen in Stadt Kyjiw (Kiew)

Tagesnachrichten

RSS Daten werden aktualisiert ...
krim
Sonntag, 25. November 2018
Annegret Becker
Nach der Besetzung sind auf der Krim Organisationen entstanden, die Bürger mit proukrainischen Ansichten vereinen. Eine davon ist das „Ukrainische Kulturzentrum“ (UK). Gegründet wurde es von „Krim-Ukrainern mit aktiver Lebensposition“ im Frühling 2015. Die Aktivisten machten deutlich: Ihr Ziel ist, die ukrainische Kultur zu entwickeln und die Sprache wiederzubeleben, darunter auch in den Schulen. Das UK gibt auch die einzige auf der Halbinsel gedruckte, ukrainischsprachige Ausgabe von „Krimskyj Teren“ heraus. Und obwohl sie hervorhoben, dass sie von der Politik isoliert sind, sind sie zur Gräte im Halse der Besatzungsmacht geworden. tags: armjansk, cherson, fsb, krim, krimtataren, medschlis, russland, simferopol, ...
odessa
Samstag, 27. Oktober 2018
Andreas Stein
Es heißt, dass das Lied „Murka“ etwa vor 100 Jahren geschrieben wurde. Es erlangte sofort breite Popularität in Odessa, in erster Linie unter den lokalen Verbrechern. Seitdem hat sich in dieser Stadt wenig geändert: Wie in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts ist Odessa eine Geisel der Kriminalität. Die Rechtsschützer sind in Schmuggel und Korruption verwickelt. Eine unbekannte Bande (oder Banden) treibt dunkle Sachen – überfallen zivilgesellschaftliche Aktivisten. Und vor diesem Hintergrund taucht die Frage auf, ob Odessa eine Revanche prorussischer Kräfte und die Schaffung einer „Volksrepublik“ droht. tags: adnan kiwan, alexander angert, anatolij orlowskij, gennadij truchanow, korruption, kriminalität, mafia, murka, odessa, odessaer volksrepublik, pawel wugelman, polizei, russland, sbu, separatismus, wladimir galanternik, ...
swjatoslaw wakartschuk
Samstag, 20. Oktober 2018
Annegret Becker
Jeden Tag treffen gewöhnliche Ukrainer auf Ungerechtigkeit – auf kleine, große, gigantische. Fragen Sie die Leute auf der Straße, was sie über Gerechtigkeit in unserem Staat denken, und sie werden ihnen einfach ins Gesicht lachen. tags: gerechtigkeit, gerichtsreform, gerichtssystem, hoher justizrat, justizreform, justizsystem, oberste fachkommission der richter, präsidentschaftswahlen 2019, reformen, swjatoslaw ...
semjon glusman
Freitag, 14. September 2018
Anja Blume
Und wir müssen uns wie immer trösten: Bald sind Wahlen! Wir werden die gleichen, zynischen, habgierigen, uns verachtenden Politiker wählen. Familiennamen sind hier nicht wichtig, es werden die Gleichen wie vorher sein… Wir werden warten, bis eine neue Generation Ukrainer heranwächst, freie, kluge und sozial aktive. Wie wir damals auf die Ankunft des von Chruschtschow versprochenen Kommunismus warteten. Und wenn es plötzlich passiert? Dann reihen sich in unsere Diaspora die aus der ehrlichen Ukraine geflohenen Herren Juschtschenko, Poroschenko, Jazenjuk, Groisman ein,… Ewiges Harren, das ist unser Schicksal. tags: arsenij jazenjuk, diaspora, gesundheitsreform, nikita chruschtschow, pjotr poroschenko, präsidentschaftswahlen 2019, reformen, semjon glusman, uljana suprun, wiktor juschtschenko, wladimir ...
michail dubinjanskij
Mittwoch, 29. August 2018
Franziska Jokisch
Die Ukraine wird der russischen Einflusssphäre also nicht entkommen, indem sie monoethnisch und monokulturell wird. Sondern erst dann, wenn Moskau weniger wirtschaftliche und militärpolitische Optionen hat, so wie es zwischen den 1980er und den 1990er Jahren gewesen ist. Aber bis es soweit ist, wird es trotz allem guten Willen nicht gelingen, sich vor dem Kreml „im Haus/Zick“ zu verstecken. tags: donbass, eu-beitritt, europäische union, geschichte, krieg, michail dubinjanskij, nato, nato-beitritt, neurussland, prager frühling, russland, sowjetunion, syrien, tschechien, tschechoslowakei, ...
russifizierung
Sonntag, 29. Juli 2018
Christian Weise
Jetzt können wir sicher sagen, dass man die Ursprünge der russischen Annexion der Krim und der bewaffneten Konflikte in den Gebieten Donezk und Luhansk in bedeutendem Maße in der einseitigen, voreingenommenen Migrationspolitik des zaristischen und nach 1917 des sowjetischen Imperiums suchen muss. tags: donbass, geschichte, holodomor, kasachstan, kollektivierung, krimtataren, okkupation, oun, russifizierung, russland, separatismus, sibirien, sowjetunion, sprache, umsiedlung, upa, verbannung, vertreibung, zentralasien, zweiter ...
präsidentschaftswahlen 2019
Sonntag, 29. Juli 2018
Anja Blume

Vorhersagbarkeit war noch nie eine starke Eigenschaft der Ukraine. Die kommenden Wahlen bilden da keine Ausnahme. Wir sehen regelmäßig neue Umfragewerte und streiten über die Ziffern nach dem Komma. Wir diskutieren potenzielle Neulinge und die mögliche Wahlbeteiligung. Wir erinnern uns an den letzten Wahlkampf, als der zukünftige Präsident in den letzten Monaten vor der Wahl plötzlich andere Mitbewerber ausstach.

tags: , , , , ,

werchowna rada
Montag, 25. Juni 2018
Anja Blume

Im neunten Artikel aus dem Zyklus „Unbekannte Rada“ berichten wir im Detail unter welchen Bedingungen wohnungslose Volksvertreter leben, denen der Staat die Unterkunft im Hotel „KIEW“ ganz in der Nähe des Parlaments zahlt.

tags: , , ,

autoritarismus
Samstag, 9. Juni 2018
Yuliya Komarynets
Unordnung, Streit und Bruderzwist im „Terrarium der Gleichgesinnten“ sind im politischen Leben der Ukraine zu alltäglichen Erscheinungen geworden, und mit dem unermüdlichen Näherrücken der Wahlen wird der Grad der Spannung nur zunehmen. Mit Blick auf all das, und das nicht nur seit einem Jahr, ist die Gesellschaft, gelinde gesagt, nicht begeistert von der Aktivität der ukrainischen Politkaste. Die meisten Politiker und Staatsbediensteten der ersten Liga haben enorme Ablehnungswerte, die weit über das Maß an Vertrauen in ihnen hinausgehen. tags: alexander lukaschenko, anatolij grizenko, autoritarismus, demokratie, diktatur, jegor firsow, kasachstan, krieg, krim, leonid breschnew, nursultan nasarbajew, russland, stalin, umfrage, weißrussland, wladimir ...
sonja koschkina
Donnerstag, 7. Juni 2018
Andreas Stein
Ja, am Freitagabend wurde ich zum (Geheimdienst) SBU vorgeladen. Wie auch viele andere meiner Kollegen. In Verbindung mit der Sache Babtschenko und der berüchtigten Liste von 30, oder auch 47. Es kam so, dass ich nicht hin konnte. Später, von den Vorgängen beim Treffen erfahrend, widmete ich die nächsten Tage der Analyse des Geschehenen. Und traf für mich folgende Entscheidung: Ich werde nirgendwohin gehen, nichts unterschreiben und keinen Personenschutz in Anspruch nehmen. An einer Farce nehme ich nicht teil. tags: arkadij babtschenko, auftragsmord, boris german, geheimdienst, generalstaatsanwaltschaft, jurij luzenko, parlamentswahlen 2019, pjotr poroschenko, präsidentschaftswahlen 2019, russland, sbu, sonja koschkina, wassilij grizak, wiktor ...
michail dubinjanskij
Montag, 4. Juni 2018
Tina Heidborn
Am 25. Mai 2014 fanden in der Ukraine vorgezogene Präsidentschaftswahlen statt. Der parteilose Kandidat Petro Poroschenko errang den vorausgesagten Sieg, indem er fast 55 Prozent der Stimmen holte. Mittlerweile geben Soziologen Petro Olexijowytsch nur noch 5,5 Prozent und räumen ihm praktisch keinerlei Chance im zweiten Wahlgang ein tags: dnepropetrowsk, donbass, igor kolomojskij, korruption, krieg, krim, malediven, michail dubinjanskij, nadeschda sawtschenko, neurussland, pjotr poroschenko, präsidentschaftswahlen 2014, präsidentschaftswahlen 2019, russische welt, russland, umfrage, wladimir ...
gus
Samstag, 12. Mai 2018
Charlotte Kromer
Im fünften Jahr des Kriegs mit der Russischen Föderation hat die Ukraine schließlich die Frage des Austritts aus der Schlüsselvereinigung des postsowjetischen Raums – der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten(GUS) – aufgeworfen. Zumindest wurde diese Initiative von Präsident Petro Poroschenko angekündigt. tags: belarus, eu-assoziierung, freihandelszone, georgien, gus, gus-austritt, kasachstan, litauen, moldau, moldawien, pjotr poroschenko, polen, russland, ukrainische eisenbahnen, ukrsalisnyzja, ...
News
Dienstag, 11. Dezember 2018
Vor einer neuen deutsch-französischen Initiative stehen die Chancen auf Deeskalation schlecht
News
Samstag, 8. Dezember 2018
Medienauftritt des russischen Geheimdienstes zu Kertsch-Vorfall
News
Dienstag, 4. Dezember 2018
Ukrainischer Generalstaatsanwalt spricht von "ausreichendem Austauschfonds"
News
Montag, 3. Dezember 2018
Präsident Poroschenko verlangt von Russland Informationen, wo sich die Matrosen befinden und wie es ihnen geht
News
Samstag, 1. Dezember 2018
Exarchat der orthodoxen Gemeinden russischer Tradition in Westeuropa untersteht nun direkt dem Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel
News
Freitag, 30. November 2018
16- bis 60-Jährige Russen dürfen vorerst nicht mehr in die Ukraine reisen. Die ukrainische Polizei prüft zudem einen Kleriker wegen Anstiftung zu Hass
News
Freitag, 30. November 2018
Kommission: Ukraine wegen Aggression Russlands auf Solidarität angewiesen
News
Donnerstag, 29. November 2018
Der US-Präsident kritisiert, dass die ukrainischen Seeleute bisher nicht freigelassen wurden. Die UN warnen vor Eskalation
News
Donnerstag, 29. November 2018
Außenminister Maas will keine Militarisierung. Russland kritisiert ukrainische Forderung nach Nato-Einsatz
News
Donnerstag, 29. November 2018
Ukrainische Regierung überträgt Nutzungsrechte der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats für Mariä-Himmelfahrts-Kloster in Potschajiw auf regionale Denkmalschutzbehörde
News
Donnerstag, 29. November 2018
Vorgehen gegen ukrainische Schiffe aber als "inakzeptabel" kritisiert
News
Mittwoch, 28. November 2018
Kommission ruft Russland zur Freilassung der 20 ukrainischen Seeleute auf – USA drängen auf Strafmaßnahmen
Weitere aktuelle Nachrichten
Wirtschaft in Thema Politik & Wirtschaft der Ukraine
Pressemitteilungen Kultur in Stadt L'viv (Lemberg)
Pressemitteilungen in Stadt Kyjiw (Kiew)

Werbung
Werbung
Werbung
ImpressumDatenschutzerklärung